Über uns

Unser Gestern? Handwerk und Hingabe.

Es war Adolf Geiß, der im Jahr 1911 in Wenigumstadt den Grundstein zum heutigen Backhaus Bickert legte. Mit der Hochzeit seiner Tochter Hilda und Bäckermeister Anton Bickert sen. zog die 2. Generation in die Backstube ein. Deren Sohn Anton, unser heutiger Firmeninhaber, und seine Frau Irene ebneten mit der Gründung der ersten beiden Filialen 1970 und 1973 den Weg zum Filialbetrieb. So konnten wir in den Folgejahren nicht nur mit Hingabe backen, sondern auch wachsen. Die steigende Beliebtheit von Bickerts Backwaren gab schließlich den Ausschlag zum Bau eines neuen und moderneren Betriebes in Großostheim/Ringheim, dessen Fertigstellung 1997 zu einem Meilenstein unserer Firmengeschichte wurde.

Unser Heute? Wachsen und entwickeln.

Und weil wir nicht nur mit Leidenschaft traditionell backen, sondern auch offen für Neues sind, hat sich seit dieser Zeit einiges getan. So haben wir unsere Produktions-, Büro- und Sozialflächen in den vergangenen Jahren auf die doppelte Größe erweitert. Seit der Fertigstellung im Jahr 2015 profitieren wir von der Optimierung unserer Arbeitsbedingungen und Betriebsabläufe. Zum Beispiel sorgt unsere neue, moderne Lüftungsanlage für ein sehr gutes Raumklima. Und natürlich haben wir mit dem Ausbau richtig viel Platz zum Reifen unserer Backwaren geschaffen.

Dabei sind es vor allem die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden, die uns am Herzen liegen. So haben wir auch ein neues Filialkonzept erarbeitet, in dem Frische und Qualität genau so ihre Bedeutung haben wie der Wohlfühlfaktor. Freundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine prima Atmosphäre, ein zeitgemäßes Sortiment, saisonale und regionale Spezialitäten und nicht zuletzt die integrierten Cafés machen unsere Kundschaft schon mal zu „Fans“. Das ist es, was uns antreibt. Uns, und auch die nächste Generation unseres Familienunternehmens, dessen Zukunft mit dem Eintritt der Kinder Marco Bickert und Simone Bickert-Rollmann schon heute gesichert ist.

Unser Morgen? Bewegen und Bewahren.

Was wir gestern gelernt und erreicht haben, soll auch morgen Bestand haben. Also bleiben wir in Bewegung. Damit wir gesund weiter wachsen. Zukunftsfähig sind. Und auch unserer Verantwortung als Unternehmen gerecht werden können. So soll alles, was wir tun, immer der Wahrung unserer Qualität dienen, mehr noch, wir wollen immer besser werden. Dazu gehört auch, dass wir uns unseren Platz in der Region stärken und dabei sowohl uns und unserer Backtradition als auch unseren Kunden und Mitarbeitern treu bleiben.

urlaib