Aktuelles

Neuigkeiten von Ihrem Backhaus Bickert.

Erfahren Sie hier die aktuellsten Infos von Ihrem Backhaus Bickert und entdecken Sie die neuesten Angebote – frisch aus der Backstube.


In der Weihnachtsbäckerei …

Backhaus Bickert wünscht Ihnen eine wunderschöne Adventszeit.

Ob Butterstollen oder Vanillehörnchen, ob Nougatgebäck oder Elisenlebkuchen. Geniessen Sie jetzt im Advent die leckeren Backwaren aus unserer Weihnachtsbäckerei. Allesamt mit Liebe handgemacht und aus feinsten Zutaten hergestellt. Ganz speziell für Naschkatzen, Genussspechte und Süssmäulchen.


17.736 Kreppel für einen guten Zweck.

Backhaus Bickert unterstützt erneut die Benefiz-Aktion des Lions-Club.

Auch in diesem Jahr durften wir wieder tatkräftig die Benefiz-Aktion des Lions-Club Aschaffenburg-Alzenau unterstützen. Unter dem Motto „Hilfe die schmeckt“ erhielten pünktlich am 11.11. über 300 Personen und Einrichtungen am bayerischen Untermain ihre vorbestellten Kreppel – 17.736 an der Zahl ! Für jeden verkauften Kreppel fließen 62 Cent an von der Pandemie betroffene Menschen, bedürftige Kinder sowie in diesem Jahr auch an die Opfer der Flutkatastrophe in Deutschland. Wir sind stolz diese Aktion unterstützen zu dürfen und freuen uns ganz besonders über die hohe Spendensumme.

Pressebericht Main-Echo vom 18. November 2021

 


Neueröffnung!
Filiale Kaufland Michelstadt,
Friedrich-Ebert-Straße

Besuchen Sie uns ab dem 29. Oktober 2021 in unserer neuen Filiale im Kaufland in Michelstadt.

Es erwartet Sie ein breites Sortiment an selbst hergestellten knusprigen Backwaren und kreativen Konditoreiprodukten sowie leckeren Snack- und Kaffeespezialitäten von handwerklich höchster Qualität und Frische. Wir verwenden stets nur die besten Rohstoffe aus der Region. Das schmeckt man. Wir freuen uns auf Sie!


Backhaus Bickert spendet 20.000 Euro an eine von der Flut betroffene Bäckerei.

Das Backhaus Bickert aus Großostheim hat anlässlich der Flutkatastrophe im Ahrtal an eine von der Flut schwer beschädigte Bäckerei in Bad-Neuenahr-Ahrweiler eine Spende in Höhe von 20.000 Euro überwiesen.

In der Zeit vom 21.07.2021 bis 30.09.2021 hat das Backhaus Bickert dazu ein extra kreiertes „Flutbrot“ gebacken, das insgesamt 16.722-mal verkauft wurde. Für jedes verkaufte Flutbrot gab das Unternehmen 1 Euro an die Flutopfer weiter. Zusammen mit weiteren Kundenspenden wurde der Spendenbetrag schließlich auf 20.000 Euro aufgerundet.

„Wir waren überrascht wie groß die Solidarität und Spendenbereitschaft unserer Kunden war und wie viele Brote wir verkaufen konnten. Das Spendengeld wollten wir nicht einer Hilfsorganisation, sondern direkt einem betroffenen Kollegen zugutekommen lassen“, so Geschäftsführerin Simone Bickert-Rollmann. Aus diesem Grund machte sich die Geschäftsführung auf die Suche nach einer betroffenen Bäckerei. Hierbei war es ihnen wichtig, die Spende einem traditionsreichen, familiengeführten Betrieb zu übergeben.

Die Bäckerei Schmitz hat genau diese Vorstellungen erfüllt: Die Backstube und der dazugehörige Laden sind durch die Flut schwer beschädigt worden, sowohl die Betriebsinhaber Jürgen und Petra Schmitz als auch ihre Kinder Jan-Philipp und Irena arbeiten in der Bäckerei mit. Die Nachfolge ist gesichert, der 26-jährige Bäckermeister wird den Betrieb übernehmen. Die Bäckerei hat insgesamt 3 Filialen und 10 Mitarbeiter, auch dafür trägt Familie Schmitz Verantwortung. Aktuell ist die Backstube ein Rohbau, Hauptgeschäft und Filialen sind nach wie vor geschlossen. Die Bäckerfamilie ist aber zuversichtlich, dass ab Dezember wieder produziert werden kann und der Verkauf zumindest in den beiden Filialen wieder startet. „Da wir selbst wissen, wie hoch die Investitionen in Maschinen und Anlagen sind, möchten wir mit dieser finanziellen Unterstützung einen Beitrag zum Wiederaufbau und zur Existenzsicherung der Bäckerei leisten“, ergänzt Geschäftsführer Marco Bickert.

Die Bäckereifamilie Schmitz hat sich mit einem ganz herzlichen Dankeschön über die Spende gefreut und sieht dem Wiederaufbau positiv entgegen.

Mit einem herzlichem Dank an die große Spendenbereitschaft der Kunden des Backhauses Bickert präsentieren die beiden Geschäftsführer Simone Bickert-Rollmann und Marco Bickert das Ergebnis der Aktion „Flutbrot – Bäcker helfen Bäckern“.

Hoch ist der Schaden, den Jürgen, Petra, Jan-Philipp und Irena Schmitz stemmen müssen. Vom Wiederaufbau lassen sich die vier aber nicht abbringen.

 


„Sie fehlen uns noch!“

Kommen Sie in unser herzliches Team und bewerben Sie sich jetzt unter jobs@backhaus-bickert.de

Für unser stetig wachsendes Familienunternehmen suchen wir aktuell Mitarbeiter, die das Bäckerhandwerk genauso lieben wie wir. Haben Sie Erfahrung im Bereich Gastronomie, Hotellerie oder Lebensmittel? Dann sind Sie auch als Quereinsteiger bei uns gerne willkommen!

➝ Mehr unter JOBS